Printout Header
RSS Feed

Attribute für AD User : objectCategory


Das Active Directory Attribut objectCategory hilft bei der Einordnung von Benutzerobjekten in die Klassenhierarchie des Active Directory Schemas. Es handelt sich um einen Zusatz zur Information der Objektklasse, die im Attribut objectClass gespeichert wird.


objectCategory


LDAP Name objectCategory
Datentyp String
Multivalue (Array) Nein
System Flags

0x12

Search Flags 0x01
Im Global Catalog? Ja
Attribute ID 1.2.840.113556.1.4.782
AD DB Attributname Object-Category
ADSI datatype 1 - Object(DS-DN)
LDAP syntax 1.3.6.1.4.1.1466.115.121.1.12 - DN
Wird verwendet in ... > W2K
Schema Doku Microsoft - MSDN

Das Attribut objectCategory ist vom Datentyp her ein Distinguished Name (DN). Also wäre der Inhalt zum Beispiel

CN=Group,CN=Schema,CN=Configuration,DC=BWL,DC=NET

Häufig wird die objectCategory in LDAP Filtern verwendet. Seltsamerweise kann man in der Filter-Syntax einen objectCategory-Wert direkt den puren Kategorienamen verwenden (dies wäre eigentlich der Relativ Distinguished Name der Kategorie):

(objectCategory=Group)


Anmerkung: Wenn man mit dem LDAP-Filter "(objectClass=user)" im Verzeichnis nach Benutzerobjekten suchen möchte, so erhält man neben Usern auch Computern, da diese ebenfalls der Objektklasse "user" zugeordnet sind. Der Filter für echte Benutzer muss hier so lauten: "((&objectClass=user)(objectCategory=Person))" . Nähere Erläuterungen dazu lesen Sie im SelfADSI Tutorial im Abschnitt "Objekte im Verzeichnis suchen".



Tweet